STARK in die Zukunft

Ruhe im Kopf

Idee: STARK in die Zukunft ist ein Projekt des Vereins AFYA und richtet sich an von Krieg und Flucht traumatisierte Kinder und Jugendliche. In Kleingruppen wird in den Schulen die mentale Stärke der Betroffenen mobilisiert, um so – die zum Lernen notwendige – „Ruhe im Kopf“ (wieder) zu finden.

Förderlaufzeit: bis Jänner 2021

Umsetzungsziele: Von Seiten des Projekts liegt der Fokus auf der Erstellung eines Transferkonzeptes für die Bundesländer, sowie auf einem Finanzierungsmodell bzw. dem Entwickeln von alternativen Fördermodellen. Eine große Bereicherung sind die neuen Netzwerke und Synergien, die sich durch Bildünger und die Wirkstatt ergeben.

Der Vorstand der Sinnbildungsstiftung sieht durch die Erweiterung der Zielgruppe ein großes Potential. Mit dem Ziel, dass STARK a la longue der gesamten Klasse und dem Umfeld zu Gute kommt, wird im Rahmen der Wirkstatt an Weiterentwicklung, Adaptierung und Wirkungsmessung gearbeitet.

a_TRT Buben_Enkplatz AFYA 2019

Kontakt

Sabine Kampmüller, Projektleitung

kampmueller@afya.at
www.afya.at

Weitere Projekte

School of Creative SolutionsFlex-based Learning

Lern- und Begegnungsweltenkreativ und kurios

Culture SchoolDiversität als Stärke

HäfnradioJugendlichen eine Stimme geben

OPENschooleigenverantwortlich Lernen

Vienna Hobby LobbyFreizeitprogramme für junge Menschen

SESAMSchule, Eltern, Sozialraum, Arbeiten, Miteinander

Lernen durch EngagementService Learning

LehreUpBelgeitung von Lehrlingen in ihrer Ausbildung

Eltern-Zusammen-ArbeitBündnis Kinder, Lehrkräfte, Schulleitung und Eltern

YEP – Stimme der JugendPartizipation von Jungen Menschen

Youth Glocalisers for ChangeJunge Glökos ändern die Zukunft – global, lokal, ökologisch

WissensraumExperimentieren, Forschen, Entdecken

Inklusive Bildung ÖsterreichInklusion in der Bildung

Design 2030Design Thinking in der Bildung

MICHIInterdisziplinarität im Unterricht

Sinnbildungsstiftung

Haus der Philanthropie
Schottenring 16/3. OG., 1010 Wien
office@sinnbildungsstiftung.at